Kommentare: 27
  • #27

    Marion Blechert (Samstag, 02 Dezember 2017 16:42)

    Nachricht: Hallo Claudia, ich habe Ihr Buch beim Brustkrebstag am 05.11.17 in Mülheim an der Ruhr gekauft. Schnell konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Ich sehe in Ihrer Geschichte viele Parallelen zu meiner Krankheit. Ich erkrankte 2014, bin jetzt 55 Jahre alt und ziehe meine 7-jährige Enkelin Aaliyah groß. Für sie muss ich gesund sein. Ich finde es toll, dass Sie den Mut aufgebracht haben, so offen über Ihr Leben und Ihre Krankheit zu schreiben. Ich danke Ihnen und wünsche Ihnen für Ihr weiteres Leben viel Kraft und dass Sie noch die Zeit mit Ihrer Tochter intensiv genießen können. Alles Gute Marion Blechert aus Mülheim an der Ruhr.

  • #26

    Nicola Nordenbruch (Montag, 02 Oktober 2017 14:28)

    Liebe Claudia!
    Dein Buch habe ich innerhalb kürzester Zeit durchgelesen, weil es sehr spannend und fesselnd ist. Es hat mir total gut gefallen und ich kann dich nur bewundern, wie du die ganzen, teilweise ja wirklich schlimmen, Hürden immer wieder überwunden hast. Das schafft wirklich nicht jeder. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du glücklich und gesund bleibst - und nur noch nette Männer kennenlernst!
    Herzliche Grüße,
    Nicola

  • #25

    Rita Jasiczak (Montag, 28 August 2017 18:56)

    Liebe Claudia,

    Dein Buch hat mich einfach fasziniert. Ich konnte gar nicht mehr aufhören, es zu lesen. Wie Du mit der Erkrankung umgehst bzw. umgegangen bist und wie Du jetzt Dein Leben meisterst, Respekt! Mit Deinem Buch wird einem so richtig bewusst, was wirklich wichtig ist im Leben.
    Lass Dich auf keinen Fall mehr so sehr von Männern demütigen und benutzen, wie es einige in Deinem Leben getan haben. Das hast Du nicht verdient!!! Du bist eine tolle Frau!!!
    Ich wünsche Dir und Deiner Tochter, Deiner ganzen Familie alles alles Gute und Glück dieser Welt, vor allem aber Gesundheit!!!! Du bist auf dem richtigen Weg.

    Ganz herzliche Grüße sendet Dir

    Rita

  • #24

    Mama (Freitag, 02 Juni 2017 10:49)

    Mein liebes Kind,
    ich staune immer wieder , wieviel Kraft und Elan du aufbringst um dein Buch zu präsentieren, und wie es so positiv bei den Menschen ankommt.
    Mach weiter so, nur überschätze deine Kraft nicht.
    Wir brauchen dich mein Liebes.
    Deine dich über alles liebende Mama.

  • #23

    Lutz Ludwig (Dienstag, 30 Mai 2017 16:29)

    Liebe Frau Lauer.

    Wer nicht persönlich von dieser, oder ähnlich dramatischen Krankheiten betroffen ist kann nicht ermessen, was Sie durchmachen.
    Dass Sie die Kraft finden diese zu thematisieren, dass Sie nach außen gehen, verdient großen Respekt und Anerkennung.
    Ich wünsche Ihnen für die Zukunft nur noch glückliche, aber auf keinen Fall besorgniserregende Momente....und das ganz viele davon.

    Herzliche Grüße aus dem Kreis RE
    Lutz Ludwig

  • #22

    Nicole Uchtmann (Sonntag, 02 April 2017 10:50)

    Liebe Claudia,
    Dein Buch ist echt der Wahnsinn. Ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Ein Buch zum Lachen und zum Weinen. Ich kann es nur weiterempfehlen. Du kannst sehr stolz auf Dich sein. Alles Gute für Dich.

    Nicole

  • #21

    Sabine Steffen (Samstag, 25 März 2017 12:42)

    Liebe Frau Lauer,

    DANKE für ihren Vortrag in der Dorstener Stadtbücherei am 22.03.17 !!!
    Ihre Lebensgeschichte hat mich sehr berührt.
    Dass Sie durch ihren Lebensweg gereift sind und dass Sie erkannt haben, was wirklich wichtig im Leben ist, kam sehr eindrucksvoll "herüber"
    (nicht Gesundheit ist das Wichtigste, sondern wie ich mein Leben lebe / gestalte - welche Beziehungen mir gut tun usw.)
    und hat auch mich zum Nachdenken über mein Leben gebracht. Danke dafür.
    Auch, dass Sie die Schwangerschaft, Geburt und die Zeit mit ihrer Tochter als Geschenk Gottes sehen, freut mich sehr!
    Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und Freude, bei ihren Vorträgen und natürlich jeden Tag in ihrem Leben ! HEUTE !!!!!!
    Liebe Grüße von Sabine

  • #20

    Andrea Luther (Mittwoch, 01 März 2017 22:02)

    Liebe Claudia,

    es ist noch nicht einmal ein Monat vergangen, seit wir uns das erste Mal begegnet sind. Wie du weißt, bin ich zunächst aus beruflichen Gründen auf dich und dein Buch aufmerksam geworden. Die Lesung, die ich dann besucht habe hat bei mir einen sehr starken Eindruck hinterlassen. Nach der Lektüre deines Buches war ich sehr berührt, wie wahrscheinlich die meisten Leser/innen. Und noch eines: Ich hatte das Gefühl, dich schon ewig zu kennen ...

    Ich wünsche dir von ganzem Herzen (zusätzlich zu den allerbesten Wünschen für deine Gesundheit) für die Zukunft einen wirklich zuverlässigen Partner, in jeder Hinsicht. Denn irgendwie ist doch keiner für das Alleinsein auf Dauer gestrickt. Und es muss ja auch im Hinblick auf deine süße Maus passen!!!

    Ich wünsche dir darüber hinaus alle Kraft dieser Welt, damit du so bleibst wie du bist, egal was die Zukunft für dich bereithält. Und ich wünsche mir noch viele Momente mit positiven Nachrichten von dir und deiner Tochter.

    Andrea

  • #19

    Kinderpalliativzentrum (Donnerstag, 02 Februar 2017 10:20)

    Liebe Frau Lauer,
    wir haben eine Unterstützung der Kath. Pfarrgemeinde Herz Jesu in Recklinghausen erhalten anlässlich Ihrer Autorenlesung dort. Da mir Ihr Name spontan nichts sagte, bin ich bei der Recherche gerade auf Ihre Homepage gestoßen und sehr beeindruckt von Ihrer Energie. Unser ganzes Freundeskreis-Kinderpalliativzentrum-Team wünscht Ihnen von Herzen alles Gute, viel Kraft und allzeit neuen Lebensmut!
    Mit ganzen herzlichen Grüßen aus Datteln, Ihre Sigrid Thiemann

  • #18

    Ulrike (Donnerstag, 26 Januar 2017 08:37)

    Es passiert nicht so oft, dass ein Buch in zwei Nachmittagen von mir durchgelesen wird. Claudi, dein Buch hat es geschafft. Es ist super...
    Bleib weiterhin schön positiv und entdecke weiter und nimm dir vom Leben, was das Leben wirklich ausmacht.

  • #17

    Eva P. (Donnerstag, 12 Januar 2017 21:20)

    Liebe Claudia,

    Deine Lebensgeschichte hat mich sehr ergriffen und ich habe sehr viele Paralelen in unsern beider Leben gesehen. Du hast sehr viel mitgemacht und ich muß sagen, ich bewundere Dich für deine Kraft und deinen Lebensmut. Ich wünsche dir weiterhin alles Glück der Welt und hoffe wir sehen uns irgendwann in einer Deiner Lesungen.

    Ganz lieben Gruß
    Eva

  • #16

    Jana R. (Donnerstag, 29 Dezember 2016 18:04)

    Liebe Claudia, vielen Dank für so viele Eindrücke und Einblicke in dein ganz persönliches Leben. Du hast so viele Hürden und Schwierigkeiten gemeistert, das ist wirklich bewundernswert. Ich wünsche dir von Herzen alles Liebe und die größte Portion Gesundheit der Welt.

    Fühl dich gedrückt, Jana

  • #15

    Dr. Ralph Magritz (Montag, 12 Dezember 2016 18:27)

    Liebe Frau Lauer,

    Sie sind ohne Zweifel eine ganz starke Frau. Ihre Kraft und Ihr Mut, Ihr Lebensoptimismus und Ihre Lebensfreude sind sehr bewundernswert. Mein Kompliment!

    Ich wünsche Ihnen viel, viel, viel ... und noch viel mehr Erfolg mit Ihrem tollen Buch, dazu einen langen Atem und immer die Fähigkeit, auch die scheinbaren Kleinigkeiten des Lebens als etwas Besonderes und Einmaliges zu sehen und zu begreifen.

    Alles, alles Gute für Sie und Ihre Tochter, herzliche Grüße und vielleicht bis demnächst auf einer Ihrer Lesungen,

    Dr. Ralph Magritz

  • #14

    Heike (Sonntag, 11 Dezember 2016 16:59)

    Danke, dass du mit diesem Buch Menschen an deinen Leben teilhaben lässt!
    Deine Geschichte stärkt mich in meiner Einstellung zum Leben....
    *Gib jedem Tag im Leben, die Chance der schönste deines Lebens zu werden *

  • #13

    Simone (Donnerstag, 08 Dezember 2016 10:14)

    Liebe Claudia. Dein Buch ist großartig, wenn man einmal angefangen hat zu lesen will man es nicht mehr aus der Hand legen. Wir kennen uns schon so lange.viele deiner Erlebnisse sind mir bekannt, doch davon zu lesen, mit all deinen Gefühlen und Empfindungen hat mich sehr bewegt. Es ist erschreckend was du alles mitgemacht hast, und trotz allem bist du immer wieder aufgestanden, dafür bewundere ich dich. Du bist eine tolle Frau . Ich wünsche dir und Anna-Lena von Herzen nur das Beste und bleibe so wie du bist. Fühle dich gedrückt . Deine Simone

  • #12

    Ramona (Samstag, 03 Dezember 2016 18:39)

    Hallöchen Claudia ich habe es endlich geschafft UND habe dein Buch gelesen

  • #11

    Susi (Donnerstag, 01 Dezember 2016 12:37)

    Liebe Claudia.
    Du bist für mich eine Inspiration und die bisher stärkste Frau, die ich kenne! Es ist so unfassbar, was Du in Deinem Leben schon alles erleiden, ertragen und aushalten musstest und nebenbei mal eben den Krebs bekämpfen und ein Kind großziehen. Ich glaube nicht, dass es viele Menschen gibt, die das so gemeistert hätten, wie Du es geschafft hast.
    Du hast meinen tiefsten Respekt und ich ziehe wirklich den Hut vor Dir, Deinem Mut und Deiner Stärke.
    Ich habe mitgelitten und mitgefühlt! Faszinierende und aufbauende Lebensgeschichte. Du bist so wunderbar, ehrlich und stark.❤

    Ich drücke Dich von ganzem Herzen, wünsche Dir mit Anna-Lena und Deinen Lieben eine wunderschöne Vorweihnachtszeit und hoffe, wir schaffen es spätestens im nächsten Jahr uns zu sehen.❤
    Ganz liebe Grüße, Susi.

  • #10

    Hannah (Mittwoch, 30 November 2016 22:24)

    Liebe Claudia,

    ich habe dein Buch innerhalb 6 Tagen gelesen. Jede freie Minute die ich hatte habe ich deinem Buch gewidmet, so sehr hat es mich interessiert, weiter an deiner Geschichte , deinen Erfahrungen teil zu nehmen. Als ich dich damals in der Türkei kennen gelernt habe und Du uns einen kleinen Ausschnitt aus deinem Leben erzählt hast , dachte ich wow, was eine starke , selbstbewusste, hübsche liebevolle Frau. Durch dein Buch habe ich gelernt, nicht sofort das Leben , bzw. Jedes Problem als schlimm zu sehen, denn es gibt durch aus schlimmeres, sowie 2 mal den Krebs zu besiegen , oder an Männer zu gelangen , die einem das Leben zur Hölle machen. Ich finde es super, dass Du nie aufgegeben hast, dich wirklich durch jede Hürde gekämpft hast und nie aufgegeben hast. Du bist eine super tolle Frau und ich wünsche Dir alles Glück der Welt , dass Du nie wiEder erneut gegen den Krebs kämpfen musst. Du hast eine wunderbare kleine Maus als Tochter und Du machst es wunderbar als Mama und als starke Frau. Du gibst meiner Meinung nach so viel Menschen kraft, Mut und Hoffnung. Weiter so...

    Liebe Grüße,

    Hannah

  • #9

    Christiane (Donnerstag, 24 November 2016 22:02)

    Liebste Claudia! Lange habe ich nach Worten gesucht um dein Buch, dein Leben zu beschreiben- es ist tatsächlich schwierig! Du bist so eine starke Frau, so ein wundervoller Mensch. Ich bin tief beeindruckt von dir, schockiert von dem was du durchmachen musstest, wohin das Leben dich immer und immer wieder gebracht hat und wo du heute stehst. An vielen Stellen war ich sehr gerührt und betroffen, an manchen Stellen musste ich lachen,hatte deine Stimme im Ohr, dein lautes, frohes Lachen.
    Du kannst stolz auf dich sein, dass du dieses Lachen nie verloren hast! Gib auf dich acht!!!!
    Fühl dich geherzt! Deine Christiane

  • #8

    Claudia S. (Montag, 21 November 2016 19:27)

    Liebe Claudia! Ich bin zwar keine Leseratte, aber bei deinem Buch könnte ich eine werden. Respekt für deine erlichen Worte. Jetzt kann ich dich auch besser verstehen. Ich wünsche Dir noch ganz viele schöne Momente mit deiner tollen Tochter. Drück Dich ganz doll.

  • #7

    Werner Hackenfort (Mittwoch, 16 November 2016 02:36)

    Habe das Buch von Claudia gelesen/verschlungen. Es war sehr gut und doch auch aufwühlend und erschreckend.Habe aber an manchen Stellen den Kopf geschüttelt und auch weinen müssen,da ich einige Personen kenne/kannte. Mir ist es aber auch ein Rätsel, wie man immer wieder auf diese Männer stoßen/reinfallen kann, mit diesen miesen und feigen Eigenschaften. Das tut mir für Claudia und Anna Lena wirklich Leid. Ich ziehe meinen Hut vor ihr, wie sie sich immer wieder in den Hintern getreten hat und wieder aufgestanden ist, um weiter zu machen, für sich und Anna Lena.Respekt dafür. Hoffe,das die Krankheit nicht mehr an die Tür klopft, der beiden tollen Menschen.Es kann nur immer eine gewisse Last von schlechten/bösen Dingen ertragen werden. Ich denke, dass es bei Claudia reicht für dieses Leben und das jetzt mal das Glück und die Liebe und Gesundheit dran ist, in ihr weiteres Leben Einzug zu halten.Ich wünsche dir, Claudia und Anna Lena,alles Liebe und Gute und Gesundheit. Dicken Kuss Werner/Hacki
    Ps.Holt euch das Buch und bildet euch eure eigene Meinung.
    In diesem Buch ist es fantastisch zulesen ,was man schaffen kann. Viel Spaß dabei.

  • #6

    Michi (Mittwoch, 26 Oktober 2016 15:24)

    Liebe Claudia
    Dein Buch zu lesen war mir eine grosse Freude, ich hab jede Zeile mit dir gelitten. Du bist die stärkste Frau die ich kenne ...Ich kenne dich seid ich denken kann ..Zu lesen wie es dir manchmal ging trieb mir die Tränen in die Augen. In meinem Herzen wirst du immer einen ganz besonderen Platz haben. Ich bin sooo mega stolz auf dich, ich hoffe dein Buch wird ein Riesen Erfolg. DU BIST DER HAMMER!!! Liebe grüsse deine Michi

  • #5

    Kerstin (Dienstag, 25 Oktober 2016 12:11)

    Du hast dein Leben für deine Tochter aufgeschrieben, als Erinnerung, als du das zweite Mal an Brustkrebs erkrankt bist. Ich persönlich war schon damals sehr betroffen, doch dein ganzes Leben nochmal nachzulesen, deine Schicksalschläge und die Empfindungen, die du mit uns als Leser teilst, haben mich nochmal sehr bewegt. Ich bin sehr stolz auf dich und verneige mich vor deinem Optimismus, deiner Energie und der unendlichen Liebe, die du deiner Tochter schenkst. In Liebe - Kerstin

  • #4

    Beata (Sonntag, 23 Oktober 2016 17:53)

    Guten Morgen meine liebe Claudia, du bekofmmst von mir für das Buch auch⭐⭐⭐⭐⭐....
    Danke dafür, dass du über deine intime Gefühle und Ereignisse so offen geschrieben hast, aber auch für die Beschreibung deiner Empfindung in den akuten Phasen unter der Therapie. Das ist für mich sehr wertvoll. Eine Biographie zu schreiben und sich offenbaren gehört, meine Meinung nach, sehr viel Mut dazu

  • #3

    Mama (Freitag, 07 Oktober 2016 14:32)

    Mein liebes Kind,

    bin so stolz auf Dich, wie Du alles so tapfer meisterst. Danke Dir auch Wibke, Du hast bereits alles dazu geschrieben,
    Freue mich ebenfalls darauf dein Buch demnächst zu lesen.
    Wünsche Dir und Anna Lena für die Zukunft alles Liebe und Gute und vor allen Dingen viel Gesundheit und Erfolg für dein Buch. Du hast es Dir so.... verdient.
    Deine Mama

  • #2

    Wiebke (Donnerstag, 06 Oktober 2016 20:35)

    Liebe Freundin,
    als du mir damals sagtest, du willst als alleinerziehende Teilzeitkraft eine Eigentumswohnung kaufen, fragte ich mich "wie soll das gehen?" Es ging. Als du bei deiner zweiten Erkrankung sagtest, du willst fit und attraktiv bleiben, fragte ich mich das wieder und wurde wieder belehrt. Wie du nach drei Ehen, mit deinen Prognosen und mit Kind einen tollen Mann finden willst, den das nicht abschreckt, das hast du auch ganz leicht hinbekommen Als du das alles geschafft hast und du ein Buch schreiben, verlegen und veröffentlichen wolltest, kam mir wieder diese Frage.
    Das Ergebnis habe ich seit gestern nachmittag als Kindle Ausgabe verschlungen und bin tief beeindruckt von dir. Du bist die penetranteste, stärkste und zähste Frau, die ich je kennengelernt und schätzen gelernt habe. Ich glaube, dass du mit diesem Buch vielen Menschen Mut geben kannst zu kämpfen !!! Und ich hoffe, dass Anna Lena dich besser verstehen kann (später).
    Danke dir und Karin für dieses Lesevergnügen und ich wünsche dir viel Gesundheit und dass du alle Lektionen, die du selbst gezogen hast, auch beherzigst......voller stolz auf deine Leistung(en) deine Freundin Wiebke

  • #1

    Sonja (Donnerstag, 06 Oktober 2016 19:45)

    Liebe Claudia
    ich habe zwar erst die Leseprobe gelesen und war schon sehr angetan
    freue mich schon auf das Buch.